Herzlich willkommen...

HERZLICH WILLKOMMEN auf meinem Blog. Ich freue mich, dass du hier bist. Viel Spass beim Schauen und über einen Kommentar, ob Blogger oder Nicht-Blogger freue ich mich sehr.



Sonntag, 14. Dezember 2014

Zum dritten Advent

...leuchten bei mir schon viele, viele Kerzen in die Nacht. Die Nächte sind jetzt (fast) am längsten und bald kommen die Rauhnächte mit all ihren Bräuchen und keinen Schrecken mehr *klick*.
Hier seht ihr einen Teil meiner Wohnzimmer-Fensterbank mit dem "erzgebirgischen" Teil, viele Erinnerungsstücke und viel Altes kommt jedes Jahr aus den Schachteln hervor und jedes Jahr freue ich mich wie Bolle, wenn es soweit ist.

Heute gibt es als "Plätzchen"-Rezept die gute, ich betone, die gute Kekswurst meiner Mutti, bzw. meiner Oma. Das Rezept kommt ohne Backofen aus und ist, wenn man Margarine dafür verwendet sogar vegan (vorausgesetzt die verwendeten Kekse sind es auch). Nicht dass mir das jetzt besonders wichtig wäre, es fiel mir nur grad auf.
Gute Kekswurst:

500 g Zucker und ein Glas (nicht zu groß) Wasser aufkochen, bis der Zucker sich im Wasser völlig aufgelöst hat und das Zuckerwasser klar ist. Abkühlen lassen.
40 g Kakao dazusieben
125 g gemahlene Nüsse, 200 g Margarine und 500 g zerstoßene Kekse (normale Butterkekse) damit verrühren.

Am Ende gibt das einen festen "Teig".

Daraus auf der Backunterlage "Würste" formen und in Kristallzucker wenden.
In Alufolie einschlagen und im Kühlschrank aufbewahren.
 Vor dem Servieren in Scheiben schneiden. Und so kann ein leckerer Espresso aussehen :-))) Jep!!!
Ist sehr süß, aber lecker und eben...eine Kindheitserinnerung, die auf der Zunge zergeht.
Und zum Abschluss noch ein aktuelles Bild des schönsten aller Kater in der schönsten aller Kuschelecken.
Kommt gut in die letzte Adventswoche, ich kann es nicht glauben, aber in gut einer Woche ist Weihnachten.
Alles Liebe
Eure
Sigisart

P.S.: mein 400-ster Post...so sang- und klanglos?...hmmm, da könnte ich mir ja mal wieder was überlegen...stay tuned!


Kommentare:

  1. Also wow:-), da weiss ich gar nicht, wo ich anfangen soll zum schreiben...Erstmal herzlichen Glückwunsch zum 400 Post! Das ist wirklich faszinierend. So lange lese ich noch nicht bei Dir, aber ich geniesse jeden Post bei Dir! Dann das tolle Rezept für die Kekswurst. Ich wusste gar nicht, dass es so etwas gibt-ohne Ofen, das könnte sogar ich hinbekommen. Und dann Dein Kater: der ist ja wirklich goldig! So verschlafen sieht er aus, er ist bestimmt ein Genießertyp:-)
    Alles Liebe Dir,
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Sigrid, euch auch einen wunderschööönen 3. Advent, ihr macht es euch gemütlich, das finde ich toll, das schont dein Knie und Moses ist ist in kuschelllaune. :-))
    LG Sanne

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Sigrid,
    es sieht so heimelig auf Deiner Fensterbank aus, richtig nach Vorweihnachtszeit. Und das die Kekswurst sicherlich sehr gut schmeckt, läßt sich bereits aus den Zutaten lesen. Der Star Deines heutigen 400. Posts - Glückwunsch!!!!- ist selbstverständlich Moses. Er macht sich sehr dekorativ in seiner Kuschelecke vor Deinen schönen Quilts.
    Hab auch Du einen schönen 3. Advent und
    GLG
    Jeannette

    AntwortenLöschen
  4. 400 (vierhundert!!!) Post's ?!?!? Ja herzlichen Glückwunsch sage ich da!!!
    Und Dein Moses... da geht einem schon das Herz auf...
    Auch Dein Adventsfenster ist so gemütlich, ich mag die Geschichten um die alte Adventsdeko sehr und Deine Rezepte. Aber in diesem Jahr wird nix neues mehr in der Küche probiert, *Fingerkreutzen*
    Lass es Dir gut gehen und pfleg Dich und Dein Knie und das Katerchen...
    Alles Liebe, Katrin

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Sigrid, ich wünsche dir auch einen schönen 3. Advent. Bei uns regnet es und so kann frau es sich heute auf der Couch umgeben von der Weihnachtsdeko und den -süßigkeiten so richtig gemütlich machen. Auf deiner Fensterbank geht es auch so heimelig zu... Genieße es. -
    und Herzlichen Glückwunsch zum 400. Post, alle Achtung!!
    LG, astrid

    AntwortenLöschen
  6. Kekswurst, habe ich noch nie gehört, hört sich aber sehr lecker an.
    LG Angelika

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Sigrid,

    deine Kekswurst hört sich sehr lecker an.
    Wünsche dir einen schönen 3. Advent.

    Liebe Grüße Manuela

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Sigrid,
    Klasse Rezept. Muß ich mal in meine Weihnachtsbäckerei weitergeben *g*
    Kraul mal den besten deiner Kater und LG von Doris

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Sigrid,
    auch ich wünsche Dir einen schönen 3. Advent. Mit Deiner stimmungsvollen Fensterbank und vielen Kerzen wird er bestimmt auch ganz besinnlich. Leg schön die Beine hoch und schone Dein Knie. Bis bald.
    Liebe Grüße
    Antje

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Sigrid, das sieht gemütlich und lecker aus! Die Erzgebirgische Weihnacht habe ich ja auch aus meinem Geburtsort Freiberg mit hierher gebracht, wenn auch die Räuchermännchen nicht ständig räuchern - ich möchte sie nicht missen.
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Sigrid,
    die Rauhnächte sind für mich eine ganz besondere spirituelle Zeit, in der ich Meditationen und Räucherungen mache! Eine besinnliche Zeit, in der ich reflektiere, abschließe , neu anfange.
    Als Katzenfan bin ich natürlich ganz hingerissen von deinem Stubentiger!
    Und diese Wurst, die Kekse sein sollen, muss ich jetzt ja wohl unbedingt machen! Danke!
    Machs gut
    Ucki

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Sigrid, ich bin spät dran, der 3. Advent geht schon langsam zu Ende, schön hast Du Deine Fensterbank hergerichtet.
    Rauhnächte ist für mich ganz was Neues??
    Süß ist er dein Moses.
    Wünsche Dir eine schöne Woche
    liebe Grüße Uta

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Sigrid,
    schön gemütlich sieht es bei Dir aus...und die frischen Kekse duften bis zu mir rüber. Lecker mit einem Täschen Kaffee...
    LG Anke

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Sigrid,

    so schön hast du deine Fensterbank weihnachtlich, mit Erzgebirgischem und Kerzen dekoriert...und Moses gefällt es sehr, vor deinem schönen Quilt.

    Liebe Grüße und ich hoffe, du hattest auch einen schönen 3.Advent...
    Klaudia

    AntwortenLöschen
  15. Ganz gemütlich sieht das bei dir aus. Da würde ich auch gerne mit dir sitzen und plaudern, Tee trinken, Plätzchen kanbbern und ein bisschen sticheln :-)

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  16. Lovely post the recipe sounds delicious x

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Sigrid,

    ich frage mich auch, wo ist die Zeit geblieben, nur noch wenige Tage bis zum Fest, dabei finde ich die vorweihnachtliche Zeit sooo schön,
    Deine Leidenschaft zum Erzgebirge und seinen Erzeugnissen kann ich nur allzu gut verstehen, bei mir stehen auch jedes Jahr wieder die Weihnachtspyramide und einige Räuchermännchen herrum ..... ohne sie geht es gar nicht!

    Ich wünsche dir noch besinnliche Tage bis zum Fest.
    Herzliche Grüße
    deine Ute

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Sigrid,
    das sieht sehr gemütlich bei Dir aus, sogar der Kater lässt es sich gut gehen.
    Liebe Grüßle,
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  19. Mmh Sigrid, das sieht ja megalecker aus und dann auch noch ohne abzubacken, muss ich mal ausprobieren
    Danke für das Rezept
    LG
    Alexandra

    AntwortenLöschen

Ich freu mich, dass ihr auf meinen Blog gefunden habt und dass ihr euch die Zeit für einen Kommentar nehmt :-))) Sie sind das Salz in der Suppe des Blogger-Lebens!!!
Thank you for visiting my Blog and leaving a comment!!! They are the the salt in the soup of my Blogger-Life :-)))
Nachrichten gerne an/ Messages to:
siirmi@web.de

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...