Herzlich willkommen...

HERZLICH WILLKOMMEN auf meinem Blog. Ich freue mich, dass du hier bist. Viel Spass beim Schauen und über einen Kommentar, ob Blogger oder Nicht-Blogger freue ich mich sehr.



Samstag, 9. April 2016

Work in progress oder von Galoschen und von Botox-Schnäbeln

Man soll ja nicht immer nur fertige Werke zeigen, oder fertige Blöcke, sondern auch mal von der Arbeit die dahintersteckt was schreiben und zeigen und das möchte ich heute gerne tun. Nach gefühlt endloser Zeit ist der zweite Monat des Button Club BOM von Lynette Anderson "Anderson´s Farm" eingetroffen. Und als ich so draufschaute dachte ich: "a gmahte Wiesn" (für Nicht-Bajuwaren: eine gemähte Wiese, also "echt nicht schwer"). Doch so ganz einfach war es nicht:
Los ging es auf bewährte Art und Weise, nach meiner Art zu applizieren, die ich hier in einem Tuto zusammengefasst habe *klick*.
Alles mal umgedreht und geguckt wie die Farben so zusammenpassen, die Apllikationsteile noch nicht umgebogen und angeklebt. Das ist schon so ganz mein Element und macht mir Spass, wie an meinem Zuschneidetisch nur unschwer zu erkennen.
Die Hahnenfüße jedoch needleturn zu applizieren war dann nicht wirklich leicht (auf dem Foto erst aufgelegt, noch nicht appliziert) und so kam ich drauf: mein Hahn der hat Galoschen an, es hat so viel geregnet in der letzten Zeit, a clever Bürschje.
Weiter ging es mit dem stolzgeschwellten Körper, aus einem tollen schwarzen Japaner mit weißen, roten und gelben Punkten...um dann beim Schnabel wieder echt schwierig zu werden und so kam ich drauf: mein Hahn hat einen Botox-Schnabel...
In der Summe aller zu applizierenden Teile...Alles gut und gestern Nacht noch fertig geworden, um heute gleich den Garten zu inspizieren. Jetzt muss noch gestickt werden und zwei weitere kleinere Teile sollen gewerkelt werden...dauert also noch was bis zur Fertigstellung.
Einstweilen werden in der milchigen, schon recht warmen April-Sonne die bunten Federn präsentiert.
Und sonst? Ein wenig mehr work in progress hier:
Von Anni Downs von "Hatched and patched" sind folgende patterns, die buttonhole appliziert, so im Vergleich gar keine Mühe machten...es fehlt noch die Stickerei. "A mothers love" heißt dieses Motiv, ich habe es leicht umgemodelt...
Ebenfalls von Anni Downs und gute Laune verbreitend dieser "Birthday angel"...und last but not least...
...aus dem Buch der Künstlerin "The simple life" zwei Mädels, die den Hund Gassi führen.
Auch hier fehlen noch die Stickereien und der Text, aber da freu ich mich sowas von drauf!!!
Jetzt aber erstmal meinem Hochbeet ein Innenkleid genäht, damit ich mit dem Befüllen anfangen kann und dann muss ich mir in Ruhe die Anleitung für die Kosmetiktasche durchsehen, die ich ja diesen Monat mit Alexandra, Andrea und Rike nähen will. Stöffchen sind jedenfalls schon im Hause (das geht ja immer fix, hi, hi...)
So genug geschwadet...euch ein sonniges Wochenende, es ist so frisch und sonnig draußen...herrlich!!!
Alles Liebe, habt es fein!
Eure
Sigisart

Kommentare:

  1. Da ist ja hübsch was los bei dir und so schöne Projekte: Freu mich auf mehr!
    LG und ein schönes Wochenende, Martina

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Sigrid, du bist ja fleißig und wieder so schöne stickerein , da fällt mir ein den Hund habe ich beim Gassi gehen doch auch schon gestickt nur noch nicht fertig gemacht .
    Schönes WE.
    LG Sanne

    AntwortenLöschen
  3. das sieht ja wunderschön aus.
    LG
    Gitta

    AntwortenLöschen
  4. Die Annie Downs Teile sind wundervoll, besonders der Birthday-Block gefällt mir sehr
    LG Angelika

    AntwortenLöschen
  5. I like chicken blocks of all kinds.

    AntwortenLöschen
  6. Ich bin immer wieder begeistert von deinen Appli- und Stickarbeiten.
    Weiterhin frohes Sticheln.
    Liebe Grüße Manuela

    AntwortenLöschen
  7. Wow - was für tolle Arbeiten, Needleturn mag ich auch von mal zu mal mehr und auch ich hab bei vielen kleinen und eckigen Sachen so meine Probleme - bin auch noch nicht so geübt.
    Deine Blöcke gefallen mir alles super, jeder für sich hat etwas besonderes. Oh ich bin schon auf die nächsten Bilder gespannt.
    Herzliche Grüße, Martina

    AntwortenLöschen
  8. wundervolle Projekte! Das wird jedes für sich eine sehr schöne Arbeit.
    Ich habe mit diesen ganz feinen Applikationen immer so meine Mühe...
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Sigrid,
    wow- das sieht klasse aus! Leider bin ich mit den Handapplis nicht so fit... Besonders die kleinen Teile gelingen mir nicht so gut. Dir viel Spaß!
    LG Anke

    AntwortenLöschen
  10. Liebste Sigrid,
    dein Post heute fand ich ja wieder ganz klasse. Ich schaue doch so gerne über die Schultern..lach..und es fasziniert mich immer aufs Neue wie gerne und professionell du applizierst. Meine monatliche Rose ist ja auch wieder fällig und da gucke ich immer gerne in deine Anleitung, die hilft mir jedesmal. Der Gockel ist mir äußerst sympatisch mit seinem fülligen Federkleid und dem kräftigen Schnabel..kicher..
    Ganz toll finde ich ja die letzten Bilder mit den Damen beim Spaziergang. Alles in allem war es wieder herrlich bei dir und deine Begeisterung fürs Applizieren macht mir immer wieder Mut und wirkt ansteckend.
    Ich wünsche dir einen tollen und hoffentlich sonnigen Sonntag
    Drückerchen Deine Sandra

    AntwortenLöschen
  11. Great work on all your applique projects! They are all looking good! Needle turn definitely needs some practise before it looks smooth but your cockerell looks great and I can't wait to see the blocks with the embroidery added! Enjoy your weekend! Christine x

    AntwortenLöschen
  12. Liebe sigrid,
    na, Du bist ja wieder fleißig am Sticheln und wunderschöne Projekte hast du am Wickel. ein genähtes Innenkleid fürs Hochbeet? da bin ich jetzt neugierig. Ich lege immer nur Folie rein...
    LG
    Marle

    AntwortenLöschen
  13. Boah!
    Da sieht man mal, WIEVIEL Arbeit das ist!
    WOW!
    Susanne

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Sigrid,
    du hast so nett beschrieben was du da alles tust. Beim Applizieren bin ich Anfänger und es gefällt mir sehr, wie gut du erklärst. Das ist auch ganz schön viel Arbeit, macht aber gar nichts aus weil's Spaß macht. Übrigens toll, dass du den schönen Begriff "g'mahde Wiesn" gebraucht hast, wird ja nicht mehr so oft benutzt. Wir sollten unsere bayrische Begriffe öfter mal rüberbringen.
    LG este

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Sigrid,
    was für dolle Sache du uns heute wieder präsentierst. Einfach klasse. Ich finde es total toll, dass du uns so geschickt mitnimmst beim "Machen". Ist gut, nicht immer nur das fertige Werk zu sehen.
    Ich bewundere deine tolle Ausdauer beim Applizieren.
    Winkegrüße Lari

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Sigrid,
    da hast Du aber wunderschöne Projekte in Arbeit. Sehr schön, dass Du die einzelnen Schritte zeigst. Da sieht man die viele Arbeit.
    Liebe Grüße
    Monika

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Sigrid,

    ich habe leider noch nicht mit dem zweiten Teil von Anderson´s Farm begonnen, wollte erst einmal die Süßen Viecher auf dem "Fernhill" platzieren und freu mich auch mal wieder den Buttonhole Stich benutzen zu können. Dein stolzer Gockel ist dir sehr gut gelungen, wie auch die Anni Downs Applis ..... wünsche dir ganz viel Spaß beim Sticheln.

    LG Ute

    AntwortenLöschen
  18. Jesses Sigrid,
    du machst mir hier ja gewaltig die Nase lang, da wird ja eines schöner als das andere!!!! Ich habe ja sowieso eine leichte Hühnersucht und dann muss ich mir auch noch deinen , sehr sehr schönen, stolzen Hahn anschauen....
    Liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
  19. Jetzt hast Du mir richtig Lust aufs Applizieren gemacht, ich glaub ich muss das auch wieder mal machen.
    LG
    KATRIN W.

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Sigrid,
    einfach nur wow... das sieht alles so toll aus.
    LG
    Diana

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Sigrid,
    das kenne ich auch, gerade die "runden" Motive sind oft schwieriger als gedacht, aber mir gefallen alle deine applizierten Teilchen, ganz wunderwunderschön!!!
    Und Gartenarbeit machst du auch noch, der Frühling ist aber auch wirklich die schönste Zeit für den Garten, es tut richtig gut, sich draußen zu bewegen.
    Viele liebe Grüße an dich, deine Jutta

    AntwortenLöschen

Ich freu mich, dass ihr auf meinen Blog gefunden habt und dass ihr euch die Zeit für einen Kommentar nehmt :-))) Sie sind das Salz in der Suppe des Blogger-Lebens!!!
Thank you for visiting my Blog and leaving a comment!!! They are the the salt in the soup of my Blogger-Life :-)))
Nachrichten gerne an/ Messages to:
siirmi@web.de

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...