Herzlich willkommen...

HERZLICH WILLKOMMEN auf meinem Blog. Ich freue mich, dass du hier bist. Viel Spass beim Schauen und über einen Kommentar, ob Blogger oder Nicht-Blogger freue ich mich sehr.



Samstag, 23. April 2016

Brotbacken

Keine Panik, dieser Block verwandet sich jetzt nicht in einen Food-Block, aber ich wollte/ sollte ja noch Bericht erstatten von der neuen Brotbackform, die es zuletzt bei einem großen Kaffeeröster gab.
Alle Zutaten in die Silikonschüssel geben (ja natürlich zuerst den Vorteig inne Mitte und die Hefe und den Honig und das Bier...dort erstmal arbeiten lassen). Ist ein Partybrot mit gerösteten Zwiebeln und Speck...Grillabend bei der Familie war angesagt.
In der Schüssel alle Zutaten gut verkneten, das geht prima, obwohl sie ja so´n bißchen weich ist, die Form.
So sieht das Ganze aus, bevor es zur Ruhe gebettet wird.
Schön das Körbchen zum Schlafen schließen.
Und so, wenn der Schlaf beendet ist und der Teig so richtig schön groß geworden ist...nochmal durchkneten und ab in den Ofen...
Dort wächst das Ganze dann zu dieser Form, Hilfe...nein, nein, das passt schon!
Am Ende noch ein wenig offen bräunen lassen und voilà fertig ist das Partybrot!
Hat wohl geschmeckt, nix übriggeblieben! Experiment gelungen, weitere Versuche folgen. Form des Brotes gewöhnungsbedüftig (wie so´n Kahn oder Schiff halt), aber im Ganzen echt o.k. Und zum Schluss: Form SEHR easy zu reinigen.
Ist bei euch auch so uzzeliges Wetter? Ich bin sowas von faul und chille erstmal vor mich hin...
Habt einen schönen Samstag und bis morgen, denn morgen ist "Kreativ-Kisten-Tag". Schaut vorbei!!!
Bis Morgen also.
Alles Liebe 
Eure
Sigisart


Kommentare:

  1. Dein Brot ist echt lecker, so wie es aussieht und die Form ist da egal, Hauptsache man bekommt schöne Scheiben auf die man auch was legen kann. Auf jeden Fall eine Interessante Art Brot zu backen.
    Herzliche Grüße, Martina

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht ja lustig aus!
    Und so wird das Brot wenigstens kein "Fladen" :-)
    Wie wird denn da die Kruste? Also unten wo es am Silikon anliegt?
    Susanne

    AntwortenLöschen
  3. Ich konnte mir wirklich nicht vorstellen, wie diese Form funktionieren soll. Toll: Schüssel und Backform in einem! Sieht zum Anbeißen gut aus.
    LG este

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Sigrid,
    vielen Dank für den Bericht. Das Brot sieht sehr lecker aus! Da muss ich heute Abend doch mal glatt beim Einkaufen schauen, ob ich nicht auch noch sowas finde. Die Ecke des Kaffeerösters ist groß und Muttertag rückt näher.
    Bin schon sehr gespannt auf eure Taschen!
    LG, Rike

    AntwortenLöschen
  5. Das ist ja echt eine besondere Form, die darf in den Ofen ? Habe ich gar nicht gesehen bei dem Kaffeeröster. Sieht aber gut aus.
    Liebe Grüße Annerose

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Sigrid, das Brot sieht lecker aus und ich finde das gut das du uns berichtest . Wir gehen jetzt gleich ins Theater, Wetter ist Aprillig hier. Dir kreatibve Stunden. :-)
    LG Sanne

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Sigrid, die hatte ich ja noch gar nicht gesehen. Das Brot sieht super lecker aus und die Form ist wirklich witzig. LG Sabine

    AntwortenLöschen
  8. Solch ein Körbchen hab ich noch nie gesehen. Aber es führen ja bekanntlich viele Wege zum Ziel. Schön, dass Du selbst leckeres Brot bäckst ... das hat was ;-)
    Liebe Rosaliegrüße

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Sigrid,
    so ein Brotback-knet-Körbchen ist ja was feines wie ich bei dir sehen kann, aber wo bekommt Frau denn den her?
    Lecker dein Partybrot.

    LG Uta

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Sigrid,
    das Brot sieht echt lecker aus. Ich backe auch gern mal ein Brot aber das Schuessel abwaschen hasse ich. Das waere doch die Loesung. Danke fuer den Bericht. Ich werde mich mal umsehen.
    Liebe Gruesse, Marita

    AntwortenLöschen
  11. The bread looks delicious Sigrid and what a marvellous bowl/dish to cook it in! Very clever! Christine x

    AntwortenLöschen
  12. Oh Sigird,
    das erinnert mich an Zwiebel-, und Speckweckle aus der Heimat. So lecker sieht dein Brot aus. Tolle Backform, bist Du zufrieden damit?
    Liebe Grüßle,
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  13. Vielen Dank für diese Erklärung der Brotbackform.
    Winkegrüße Lari

    AntwortenLöschen

Ich freu mich, dass ihr auf meinen Blog gefunden habt und dass ihr euch die Zeit für einen Kommentar nehmt :-))) Sie sind das Salz in der Suppe des Blogger-Lebens!!!
Thank you for visiting my Blog and leaving a comment!!! They are the the salt in the soup of my Blogger-Life :-)))
Nachrichten gerne an/ Messages to:
siirmi@web.de

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...