Herzlich willkommen...

HERZLICH WILLKOMMEN auf meinem Blog. Ich freue mich, dass du hier bist. Viel Spass beim Schauen und über einen Kommentar, ob Blogger oder Nicht-Blogger freue ich mich sehr.



Mittwoch, 31. Juli 2013

Wieder dahoam...

So, da wär ich wieder nach schönen Tagen in Bayern und im Berchtesgadener Land, am Königsee, am Grünsee, am Funtensee...im Steinernen Meer. Wollt ihr mich ein wenig begleiten? Es war so schön...und auch schön anstrengend bei der Hitze. Aber in der Rückschau...wisst ihr ja wie das so ist...
Das erste Bild ist für Iris - Julimond. Hier der Blick auf Watzmann (links) und Hochkalter (rechts) von der Ramsau (Taubensee) aus gesehen, am frühen Morgen.
"Hinter" dem Watzmann haben wir den Königsee bereits mit dem Boot überquert und befinden uns auf dem schweißtreibenden Sagerecksteig mit traumhaften Ausblicken auf St. Bartholomä.
Und steigen immer höher: der fjordartige Königsee von dessen Ende aus gesehen.
Blick auf "Salet" am Ende des Königsees mit dem Obersee. Ein sehr idyllischer Ort, zumindest in der Früh.
Nach genau der richtigen Zeit erreichen wir das imposante Kärlingerhaus am Funtensee, bekannt aus Funk und Fernsehen als Kältepol Deutschlands - zumindest im Winter. Jetzt lässt es sich hier prima aushalten und auch im Funtensee baden!
Am nächsten Tag besteigen wir den Viehkogel (2158 m), den Hausberg des Kärlingerhauses und haben von hier oben einen Spielzeugblick auf den Funtensee und links davon "unsere" Hütte.
Weiter geht es weglos auf das Rotwandl (2231 m), ein traumvergessener Berg im Gewoge des Steinernen Meeres, wir haben den ganzen Tag keine Menschenseele getroffen. Im Hintergrund die Schönfeldspitze, welcher ich auch schon 2x aufs Haupt gestiegen bin.
Danach schwieriger Abstieg aus der Steinwüste zurück ins liebliche Funtenseetal mit einem ausgiebigen Bad im See (Stefan hatte brav den Rucksack und darin auch die Badesachen getragen!).
Zurück bei der Hütte können wir hinauf, auf den am Morgen bestiegenen Viehkogel, schauen.
Am dritten Tag geht's für mich alleine auf den Feldkogel (1886 m), wiederum treffe ich den ganzen Tag niemanden. Dort oben habe ich einen wunderbaren Blick auf den knapp 1300 m tiefer gelegenen Königsee. Stefan ist mittlerweile unterwegs auf den Brandenberg (2302 m) und aufs Schottmalhorn (2225 m), ein Gipfel, der Kletterfertigkeiten im 1-sten, 2-ten und an einer Stelle 3-ten Schwierigkeitsgrad erfordert und das frei geklettert, das ist nix für mich und natürlich ist mir was mulmig...von meinem Aussichtsgipfel kann ich meinen Sohn allerdings als kleinen Punkt ausmachen, wie er auf diesem...

...Horn herumklettert (o.k., von der Seite sieht´s ziviler aus). Hier das bestiegene Schottmalhorn am Abend nach einem kurzem Gewitter mit einem zarten Regenbogen.
Am vierten Tag schließlich sind wir durch die Saugasse nach St. Bartholomä abgestiegen und haben nochmal im Königsee gebadet. Ich sag´s euch, das ist herrlich, gerade wenn die Füße qualmen!!!
Am Strand des Königsees (der Platz heißt wirklich so und wir waren nicht die Einzigen, die in den angenehm kühlen See gehüpft sind).
Schließlich sind wir bei St. Bartholomä unter dem Watzmann angekommen und von dort mit dem Schifferl zurück zum Auto.
Und hier noch ein Blick auf die berüchtigte Watzmann-Ostwand. Es gibt Menschen, die sie im Winter durchsteigen, oder in der Nacht...heute allerdings herrschen Top-Bedingungen!!!
Und mit einer Baum-Wurzel-Pflanzen-Wasser-Steine-Treppen-Wege-Collage verabschiede ich mich.
Wir haben Trollblumen, Türkenbund, Almrausch, verschiedene Enziane und Vieles mehr gesehen, außerdem Gämsen und Murmeltiere und unglaublich viele Schmetterlinge!

Ich hab nix gehandarbeitet und ehrlich, ich hab´s grad mal nicht vermisst. Wird auch noch ein wenig dauern, bis ich diesbezüglich wieder in Tritt komme. Ich begrüße ganz lieb meine neuesten Leserinnen Marion und Patricia. Keine Bange hier gibt's hauptsächlich Handarbeiten zu sehen ;-))) Machts gut, Ihr Lieben und bis bald, am Wochenende bin ich schon wieder unterwegs...auf der Wasserkuppe...wo ich auch noch nie war.
Ganz liebe Grüße und bis bald
Eure
Sigisart

Kommentare:

  1. Eine traumhafte Wanderung hast Du da gemacht, da juckt es einem gleich in den Füssen. Tolles Wetter und wunderschöne Ausblicke, bestimmt ein schöner Urlaub.
    LG Angelika

    AntwortenLöschen
  2. Das klingt nach einem wundervollen Urlaub und den Hausberg, den manche Häuser ihr eigen nennen, muss man echt bewundern! Sei willkommen zu Hause und bewahre Dir die schönen Erinnerungen wie einen Schatz für trübe Novembertage.
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  3. Meine Güte, ist Deutschland schön!!!!
    Hab vielen Dank für diese tollen Bilder. Ich bin keine Kletterin oder Wanderin, aber ich liebe solche Ausblicke sehr.

    Nana

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Sigi,
    wow....Du musst ja ungemein fit sein! Kompliment für so viel sportlichen Einsatz!!Und dann in so einer tollen Umgebung zusammen mit Deinem Sohn...Das muss wirklich herrlich sein und schweißt Mutter und Sohn bestimmt noch mehr zusammen, denn diese gemeinsamen Erinnerungen kann Euch keiner nehmen.
    Ich wünsce Dir noch einen schönen August!!
    Sei lieb gegrüßt
    Iris

    AntwortenLöschen
  5. Ach hast du schöne Bilder mitgebracht und einen tollen Bericht über deine Erlebnisse. Meine Schwägerin hatte ein Ferienhaus bei Traunstein. Dort haben wir oft Urlaub gemacht und die Fahrten an den Königssee waren immer so schön. Diese Berge und die himmlische Ruhe, wenn wir die Touristenpfade verlassen haben. Du hast es offensichtlich genossen und dich gut erholt.
    Liebe Grüße Marianne

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Sigrid,
    tolle Bilder vom Urlaub am Königsee hast Du uns mitgebracht.
    Vor zwei Jahren war ich auch dort, aber so eine Klettergemse bin ich nicht. Herzlichen Glückwunsch zu Deinem Durchhaltevermögen und Deiner Ausdauer!
    Liebe Grüße, Sigrid

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Sigrid,
    Danke für die traumhaften Bilder vom Königseegebiet, vor zwei Jahren habe ich selbst die Ferien dort verbracht.
    Herzlichen Glückwunsch zu Deiner Kletterausdauer und Deinem Durchhaltevermögen!
    Liebe Grüße, Sigrid

    AntwortenLöschen
  8. Wow, was für ein schöner Eiblick. Traumhafte Fotos!!!
    Liebe Grüße Grit

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Sigrid,

    das klingt nach einem tollen Urlaub. Wunderschöne Fotos!!!

    Liebe Grüße
    Manuela

    AntwortenLöschen
  10. Gosh what an adventure!! Beautiful scenery, amazing to think what the mountains will look - and feel- like in winter!! How special to spend some time with your son. I'm sure you will be back to the handcrafts soon!

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Sigrid,

    wow, wunderschöne Fotos, traumhaft muß das gewesen sein!

    Liebe Grüße
    Gesche

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Sigrid,
    ooooh, wir waren im letzten Jahr 2 Wochen in Berchtesgaden, wir haben wunderbare Touren gemacht, auch zum Königssee, deine Fotos sind traumhaft schön, vielen Dank dafür.
    Wie schön, dass du gut erholt zurück bist, und gar nichts gestickt oder gepatcht hast, ein schönes Wochenende für dich, liebe Grüße, deine Jutta

    AntwortenLöschen
  13. Oh, wie schön, ein Bild ganz alleine für mich. Dankeschön, liebe Sigrid.
    Wir waren schon so oft dort, und Männe hat so einiges erwandert, ich bin da ja eher faul und ohne Ausdauer, früher habe ich aber mitgemacht.
    Vielleicht können wir nächstes Jahr mal wieder ins BGL fahren. Ich finde es soooo schön dort.

    Ganz liebe Umarmung und nochmal dankeschön.
    Vielleicht bis bald?

    lg
    Iris

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Sigrid,

    deine Fotos und Reisebericht sehen und lesen sich nach einem traumhaft schönen Urlaub...so soll`s auch sein.
    Tolles Wetter hattest du auch und wunderschöne Ausblicke, was will man mehr?

    Liebe Grüße Klaudia

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Sigi,

    danke für deine schönen Urlaubsfotos...denn dort war ich noch nie und der tolle Ausblick...herrlich!

    liebe Grüße Petra

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Sigrid,
    mannomann, das sind ja tolle Fotos von Deinem schönen Urlaub. Vielen Dank dafür.Ich bin ja mehr so für das platte Land und schaue mir die tollen Berge und Landschaften am liebsten auf Fotos, voller Bewunderung an.Zweimal waren wir im Winter in Schönau. Leider war der Königsee zugefroren und wir konnten nicht nach St. Bartholomä.
    Deine Wanderkünste kann ich nur voll bewundern.
    Nach langer Blogpause werde ich erst einmal etwas stöbern und mir die schönen Arbeiten von Dir ansehen.
    Liebe Dank für Deinen Kommentar und einen guten Start in die Woche.
    Liebe Grüße
    Marlis

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Sigrid,
    danke für den wunderbaren Streifzug durchs Gebirge. Du hast ja so schöne Bilder mitgebracht und das Bad im See ist bestimmt genausoschön wie in der Ostsee (mein Heimatgewässer). Kondition muss Du aber schon haben, um da überall mit solcher Ausdauer herumzukraxeln. Mir hat Dein Bericht auch ohne Handarbeit viel Spaß gemacht. *lach*
    Bis bald und liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen

Ich freu mich, dass ihr auf meinen Blog gefunden habt und dass ihr euch die Zeit für einen Kommentar nehmt :-))) Sie sind das Salz in der Suppe des Blogger-Lebens!!!
Thank you for visiting my Blog and leaving a comment!!! They are the the salt in the soup of my Blogger-Life :-)))
Nachrichten gerne an/ Messages to:
siirmi@web.de

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...